Ich möchte Dir auf dieser Homepage die Entstehungsgeschichte des Lightning Golf etwas näher bringen. Natürlich findest Du auch auf dieser Homepage einige Bilder von Events auf denen ich mit meinem Lightning Golf das letzte Jahr über anzutreffen war.

Mit einer lachenden Träne im Auge denke ich an jenen Tag zurück wo dieses Projekt seine Geburtsstunde erfahren sollte. Alles begann wie so oft im Leben ganz harmlos, im Mai 2001 begleitete ich einen Kumpel zum „ Soundday „ ins schwäbische Markgröningen.

 

"Soundday"! so nennt Renato Rivic Inhaber von X-Dream-Car-Audio sinnigerweise seinen Tag der offenen Tür, der auch mir die Tür in ein tolles Jahr aufstoßen sollte.

Da ich bis zu diesem Tage alles selbst eingebaut hatte, wollte ich lediglich einen neuen Subwoofer kaufen und bei dieser Gelegenheit gleich den Haus – und Hofeinbauer meiner Freunde kennenlernen.

Doch der Wooferkauf war schnell vergessen, als ich die perfekten Installationen sah, die Renato in diversen Kundenautos zur Schau stellte es waren ganz normale Einbauten aber auch äußerst spektakuläre. So etwas konnte ich als Hobbyschrauber natürlich niemals hinbekommen, nicht einmal wenn ich handwerklich doch geschickt bin.

An diesem Tag wurde mir klar das ich meine Selbstbaupläne ad acta legen würde.

 

Ich beschloss, in Zukunft öfter bei X-Dream-Car-Audio vorbeizuschauen um meinen Wunscheinbau von einem Vollprofi durchführen zu lassen. Während zahlreicher Besuche in den darauffolgenden Monaten diskutierten wir ausgiebig um die Komponenten und das Design festzulegen, wobei sich die Designgestaltung schwieriger erwies als die Auswahl der zu verwendenden Geräte da für uns beide von Anfang an klar war das nur ausgewählte Komponente von Lightning Audio und Rockford Fosgate zum Zuge kommen sollten die es galt adäquat in Szene zu setzen.

 

Als Thema für das Styling griffen Renato und ich die recht krasse Lightning-Audio-Werbung auf diese handelt von einer Frau und einem Mann die sich durch ihre Haut mehrere Metallhaken bohren und sich frei schwebend über dem Boden aufhängen.

Aua das tut weh – und weh tun sollte auch der Anblick de Lightning Golf Designs.

 

Nach beinahe acht Wochen harter Einbau-Arbeit war das Ergebnis nun bereit für die erste Enthüllung auf der Car & Sound in Sinsheim 2002.

An den Reaktionen und Gesichtern der ersten Betrachter wurde mir dann klar – die harte Arbeit hatte sich gelohnt.

 

Dies war mein kurzer geistiger Ausschweif zur Entstehung des Lightning Golf.

Ich hoffe auch Du hast viel Spaß beim Betrachten meiner Homepage und vor allem beim Durchklicken der einzelnen Events. Ich möchte aber auch nicht versäumen an dieser Stelle vorallem Renato Rivic für diesen tollen Einbau zu danken ohne dessen Talent und Kreativität dieses Projekt nicht zu Stande gekommen wäre. Ebenso geht ein großes Dankeschön an Lightning Audio und Rockford Fosgate die diese hervorragenden Geräte herstellen. Bedanken möchte ich mich natürlich auch bei allen anderen Personen die mitgeholfen haben den Lightning Golf auf die Beine zu stellen und mich mit viel Humor und Spaß durch das ganze Jahr hindurch begleitet haben.

 

Sollte sich jemand unerwünscht auf irgendeinem Eventbild wiederfinden, dann bitte ich Diejenige oder Denjenigen mir eine kurze E-Mail, unter Angabe des Events und der Bildnummer, zu schicken das Bild wird dann umgehend von der Homepage entfernt.